TOMANJA

VW Beetle

The New Beetle
Das besondere Sponsoring Projekt
und das Rennen auf dem Lausitzring

Seit 1999 wird jedes Jahr der VW New Beetle Cup ausgetragen.
Das ADAC VW Junior Team wird dabei durch ein junges Team von talentierten Fahren
gebildet. Da meine Firma ein Sponsor des New Beetle von Carsten Seifert ist,
hatte ich mich kurzerhand bei einem Treffen mit Carsten entschlossen,
dass ich diesen Beetle auch bauen werde - allerding viel kleiner.

Der kleine Beetle

Der kleine Beetle ist ein ferngesteuertes Automodell im Maßstab 1:10 mit Verbrennermotor. Es handelt sich hier um die Nachbildung des Beetle von Carsten Seifert, der 2002 im VW Beetle Cup mitfährt. Basis für den Beetle ist ein modifizierter Prime12 vom japanischen Hersteller MUGEN SEIKI.


Das Rennen auf dem Lausitzring

Am 15./16. Juni trafen sich der große und der kleine Beetle auf dem Lausitzring. Beide waren in TOP-Form - der große Beetle bekam kurz zuvor endlich einen ordentlichen Motor und der kleine Beetle war nach viel Bastelei endlich optimal eingestellt.


* * * * *
... und dann war es soweit, der kleine Beetle durfte tatsächlich auf den richtigen Lausitzring!
Es hatte zwar geregnet, aber was ein richtiger Beetle ist, dem macht das nichts aus, zumal ja der kleine Beetle neben den Slicks auch Regenreifen hat.


Welch erhebendes Gefühl ...


* * * * *

Natürlich wollte der große Beetle auch mal mit dem kleinen Beetle fahren, was ihm sichtlich Spaß gemacht hat...



...und der kleine Beetle hat gezeigt, was in ihm steckt.

Zur Belohnung durft der kleine Beetle nun auch im großen Beetle mitfahren. Nun, man kann es nicht beschreiben -
man muss es erlebt haben.
Jeder kennt wohl den Spruch "Nur fliegen ist schöner", aber ich weiß jetzt, was noch schöner ist.


 

* * * * * * *


Kurz nach der Premiere auf dem Lausitzring entstand dann der zweite Beetle. Diesmal jedoch in der Originalfarbe und mit weiter ausgefeilter Detailtreue. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Außerdem wurde als Chassis nun ein Mugen MSX3 eingesetzt der ein noch besseres Fahrverhalten an den Tag legte.

 

Technische Daten zum Modell

Maße und Gewicht

Länge

379 mm

Breite

198 mm

Höhe

102 mm

Achsabstand

258 mm

Spurbreite (v/h)

165 mm / 164mm

Gewicht

1.500 g.

Aufhängung

Einzelradaufhängung

Vorderachse/Hinterachse

Doppel-Querlenker

Stoßdämpfer vorne/hinten

Öldruckstoßdämpfer

Achsgeometrie

komplett einstellbar

Antrieb (komplett kugelgelagert)

Antrieb 4WD mit Kardanwellen

Übersetzung

7.6:1

Differentiale

vorn und hinten

Motor

2,11cm³ VX12 Motor mit Schiebevergaser, ca.0,8PS,
mit Resonanzschalldämpfer
Kupplung 2 Backen-Fliehkraftkupplung
Treibstoff

Methanol mit 15% Synthetic Öl und 16% Nitromethan
(Modellbautreibstoff)

Starter Anreißstarter

Bremse

zentrale Scheibenbremse